Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Dettenhausen

Unsere Johanneskirche

Herzlich willkommen auf der Homepage der Evangelischen Kirchengemeinde Dettenhausen!

Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen. Falls nicht, scheuen Sie sich nicht, zum Hörer zu greifen und rufen Sie uns an: Pfarramt T. 07157-520713.


Der sonntägliche Gemeindegottesdienst um 10 Uhr ist unsere Zentralveranstaltung. Hier finden Sie immer jemanden, den Sie ansprechen können und der Ihnen weiterhilft.
Wir freuen uns, wenn unser Angebot Sie anspricht. Zu allen unseren Veranstaltungen sind Sie herzlich eingeladen!


Ihre Pf. Silvia und Martin Kreuser

Überaus sehens- und lesenswert …

ist die ständig aktualisierte Homepage der Kirchengemeinde.
Neben aktuellen Meldungen, allen Gottesdiensten und Veranstaltungen finden Sie reich bebilderte Fotogalerien und unter Wissenswertes über die Johanneskirche und ihre Kirchturmglocken.

 

Die anstehende Kirchensanierung ist ein großes, ehrgeiziges Vorhaben. Dafür müssen wir bei allen Gemeindegliedern und bei allen Dettenhäuser Bürgern um Unterstützung bitten. Wir brauchen auch Ihren besonderen finanziellen Beitrag.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Weitere Informationen dazu finden Sie hier

Evangelische Kirchengemeinde
Volksbank Dettenhausen
IBAN: DE89 6006 9378 0055 3100 01

 

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Solidarität mit den Menschen weltweit

    Fairer Kaffee, fair gehandelte Bananen oder Kleidung aus fair gehandelter Baumwolle. Was hinter den Fairtrade-Siegeln steckt ist für den Verbraucher oft ein Rätsel. Aus Anlass der Woche der ARD-Gerechtigkeitswoche beleuchten wir das Thema Fairtrade aus verschiedenen Blickwinkeln, beispielsweise wie „fairer Handel“ im Gemeindealltag aussehen kann.

    mehr

  • „Was bleibt.“

    Die Evangelische Landeskirche in Württemberg zeigt bei der Stuttgarter Messe „Familie und Heim“ beim Forum „Die besten Jahre“ am Montag und Dienstag, 19. und 20. November, die Ausstellung „Was bleibt.“

    mehr

  • Schritte in Richtung Gerechtigkeit

    Helmut Hess war in den 1970er Jahren als Entwicklungshelfer in Ghana tätig. Danach leitete er die Afrika-Arbeit von Brot für die Welt. Doch auch im Ruhestand lassen Hess die Fragen nach Gerechtigkeit und was wir hierzulande dazu beitragen können nicht los. Ute Dilg hat mit ihm gesprochen.

    mehr