Video-Vernissage Bilder von T. Engesser über Renovierung der Johanneskirche

Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Dettenhausen

Unsere Johanneskirche

Herzlich willkommen auf der Homepage der Evangelischen Kirchengemeinde!

Haben Sie Fragen? Brauchen Sie Hilfe?
Im Pfarramt helfen wir Ihnen gerne weiter. Di15-18DoFr 9-12 Uhr.
Mit seelsorgerlichen Anliegen können Sie sich gerne jederzeit an Pfarrerin Silvia und und an Pf. Martin Kreuser wenden. T. 07157-520713.

Wir feiern jeden Sonntag Gottesdienst. Auch und gerade in Corona-Zeiten ist jeder und jede herzlich willkommen: 10 Uhr vor oder in der Johanneskirche! Wir halten Abstand und singen mit Mund-Nasen-Schutz. Alle Begegnungen können stattfinden und alle Gespräche geführt werden!

Haben Sie schon unseren neuesten Gemeindebrief? Auf Wunsch stellen wir ihn Ihnen gerne zu, entweder in Papier oder elektronisch! Er ist A5 und 40 Seiten dick und überaus lesenswert!

Auch die Renovierung der Johanneskirche und die Aktion ‚Kirche neu bedacht‘ wird fortgesetzt.

Spenden-Shop
Wer die Aktion ‚Kirche neu bedacht‘ unterstützen möchte, ist herzlich gebeten zu spenden. Unsere Bankverbindungen: Evang. Kirchenpflege VoBa IBAN DE89 6006 9378 0055 3100 01 oder KSK IBAN DE41 6415 0020 0000 0554 71. Auch können zugunsten der Kirchenrenovierung Kunstdrucke und Tassen im Pfarramt erworben werden. Unser Benefiz-Shop kommt auf Anfrage auch gerne zu Ihne vor die Haustüre! T. 520713.

 

Aktuelle Corona-Situation:

 

Weiterhin Gottesdienste – mit Maske, Abstand und Freundlichkeit!
Weder Einzelhandelsgeschäfte noch S-Bahnen oder Kirchen mussten seit Beginn der Pandemie als besonders gefährliche Orte gekennzeichnet werden. Auch deswegen können wir weiter Gottesdienst feiern.
Außerdem gibt es in der Johanneskirche Fußbodenheizung. Ihre gleichmäßige Wärmeabstrahlung minimiert thermische Zirkulation. Folglich breiten sich eventuell vorhandene Viren nicht aus.
Allerdings: ab sofort gilt Maskenpflicht während des Gottesdienstes und eine zeitliche Begrenzung von möglichst 45 min. Auch kann vorerst im Gottesdienst nicht mehr gesungen werden.

 

Unsere Termine:

So. 18.10., 10 Uhr: Gottesdienst mit Pf. M. Kreuser und dem eine-Welt-Ausschuss. Das Missionsprojekt ‚Müttergesundheit im Ost-Kongo‘ wird vorgestellt.

 

ABGESAGT!!! So. 18.10., 11.30 Uhr: Vernissage der Fotoausstellung ‚Die Johanneskirche während der Renovierung‘. Mit einem Redebeitrag von Claus Iden, Fotograf und Dozent.
der Beitrag wird aufgezeichnet und kann ab 24.10. über unsere Homepage www.evangelische-kirche-dettenhausen.de abgerufen werden.
Bei geöffneter Kirche können täglich von 10-17 Uhr sind die Fotos von Thomas Engesser bis einschl. 15.12.20. besichtigt werden

So. 25.10., 10 Uhr: Gottesdienst mit Pf. Tobias Zeeb

 

18 Kirchenfotos.
Die Johanneskirche während der Renovierung fotografiert von Thomas Engesser. Verkaufs-Ausstellung zugunsten der Aktion ‚Kirche neu bedacht‘ von 18. Okt. – Mitte Dez. 2020.
Täglich tagsüber geöffnet!

Herzlichst Ihre Pf. Silvia und Martin Kreuser

Die anstehende Kirchensanierung ist ein großes, ehrgeiziges Vorhaben. Dafür müssen wir bei allen Gemeindegliedern und bei allen Dettenhäuser Bürgern um Unterstützung bitten. Wir brauchen auch Ihren besonderen finanziellen Beitrag.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Weitere Informationen finden Sie hier

 

Evangelische Kirchengemeinde
Volksbank Dettenhausen: IBAN: DE89 6006 9378 0055 3100 01
Kreisparkasse Tübingen:   IBAN: DE41 6415 0020 0000 0554 71

 

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 19.10.20 | „Vor Gott und den Menschen“

    Wie kaum ein anderer Text hat das Stuttgarter Schuldbekenntnis die Nachkriegsgeschichte der EKD geprägt. In diesem Artikel setzt sich Bischof July mit Stärken und Schwächen des Bekenntnisses auseinander und beleuchtet, was aus der Beschäftigung mit dem Text heute noch zu lernen ist.

    mehr

  • 19.10.20 | 45 Pflegeplätze in Denkendorf

    Die ersten Bewohner sind schon eingezogen. Ein Jahr nach dem Richtfest konnte das neue Pflegeheim im Kloster Denkendorf an die Betreiberin, die Evangelische Altenheimat gGmbH übergeben werden. Es ist mit seinem Neubau in die Klosteranlage integriert und bietet Kurz- und Langzeitpflege.

    mehr

  • 16.10.20 | 75 Jahre Stuttgarter Schuldbekenntnis

    Mit vielen Gästen aus Politik und Kirche gedachten Landesbischof July und der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm in der Stuttgarter Markus-Kirche des Stuttgarter Schuldbekenntnisses von 1945 und machten deutlich: Die Botschaft des Textes ist immer noch und schon wieder aktuell.

    mehr